Beliebte Länder für Ausbildung und Job Dass die Deutschen in der letzten Zeit wie besessen von der Idee sind, auszuwandern und ihre Kinder auf ausländische Schulen oder deutsche Schulen im Ausland anzumelden, ist nichts Neues mehr. Im Grunde pflegt ein jeder den Traum, ein mal in den USA zur Schule zu gehen und eine berufliche Karriere durch eine Jobbörse im Lande der Weltmacht zu absolvieren. Aber gehört die USA wirklich zu den meistbereisten Ländern in Sachen "Auswandern"? Welche Länder sind die beliebtesten Auswanderziele auf der gesamten Welt, denn Traum und Realität unterscheiden sich ja oftmals gewaltig?

Wenn man sich die Zahlen der Auswanderer aus dem Jahre 2008 einmal genauer anschaut, dann wird man schnell feststellen, dass vor den USA nur ein einziges Land steht, wo die Deutschen noch lieber leben und arbeiten.
In die Schweiz wanderten über 18.000 Menschen aus, gefolgt von den Vereinigten Staaten mit knapp 14.000 Auswanderern. Des Weiteren in der "Liste der beliebtesten Auslandsziele" sind Österreich, Großbritannien, Polen, Spanien, Frankreich, Kanada, Japan, die Niederlande und auch die Türkei zu finden.
 

Ferienjobs im Ausland

Work and Travel - ein Traum für viele junge Menschen

Ferienjobs

Europa:

Amerika:

Afrika:

Asien:

Australien:

 

Heutzutage drängt es immer mehr junge Menschen hinaus in die Welt. Viele wollen aus eigener Erfahrung die Orte kennenlernen, die sie bisher nur aus dem Fernsehen oder dem Internet kannten. Dazu kommt vielfach auch die Neugierde auf fremde Menschen und andere Kulturen. Aber viele junge Menschen haben für die üblichen touristischen Reisen nicht genug Geld. Das ist jedoch kein Hinderungsgrund, weil man auch ohne oder nur mit wenig Geld reisen kann. Man muss eben das fehlende Kapital durch Initiative und Ideenreichtum ersetzen. Eine Möglichkeit, den Traum vom Reisen in ferne Länder zu verwirklichen, ist ein Ferienjob im Ausland. Dabei lernt man die Kultur des Gastlandes besser kennen als ein gewöhnlicher Tourist und verdient sogar noch Geld.

Für einen Ferienjob im Ausland muss man verschiedene Dinge beachten. So braucht man für den Fall einer plötzlichen Erkrankung oder eines Unfalls unbedingt eine Auslandskrankenversicherung, die nicht nur die Kosten einer Behandlung vor Ort, sondern auch die Kosten eines Rücktransports nach Deutschland übernimmt. Ebenso wichtig sind gute Sprachkenntnisse des Gastlandes, selbst wenn man z. B. als Animateur fast ausschließlich mit deutschen Urlaubern zu tun bekommt. Ebenso wichtig ist die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen durch den Anbieter. Von Bedeutung ist es auch, dass man sich im Voraus gründlich über den Anbieter eines Ferienjobs informiert. Wie ist die Unterbringung und Betreuung/Verpflegung? Wie kann ich im Notfall Kontakt zum Anbieter aufnehmen? Welche Erfahrungsberichte über den Anbieter gibt es? Alle diese und mehr Fragen sollte man rechtzeitig klären, um später Probleme zu vermeiden. Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie im Reisen Blog

Home     |     Kontakt     |     Impressum     |     Länder
LAL Sprachreisen - Love a Language!