Beliebte Länder für Ausbildung und Job Dass die Deutschen in der letzten Zeit wie besessen von der Idee sind, auszuwandern und ihre Kinder auf ausländische Schulen oder deutsche Schulen im Ausland anzumelden, ist nichts Neues mehr. Im Grunde pflegt ein jeder den Traum, ein mal in den USA zur Schule zu gehen und eine berufliche Karriere durch eine Jobbörse im Lande der Weltmacht zu absolvieren. Aber gehört die USA wirklich zu den meistbereisten Ländern in Sachen "Auswandern"? Welche Länder sind die beliebtesten Auswanderziele auf der gesamten Welt, denn Traum und Realität unterscheiden sich ja oftmals gewaltig?

Wenn man sich die Zahlen der Auswanderer aus dem Jahre 2008 einmal genauer anschaut, dann wird man schnell feststellen, dass vor den USA nur ein einziges Land steht, wo die Deutschen noch lieber leben und arbeiten.
In die Schweiz wanderten über 18.000 Menschen aus, gefolgt von den Vereinigten Staaten mit knapp 14.000 Auswanderern. Des Weiteren in der "Liste der beliebtesten Auslandsziele" sind Österreich, Großbritannien, Polen, Spanien, Frankreich, Kanada, Japan, die Niederlande und auch die Türkei zu finden.
 

Geldanlage Vergleich

Einem Anleger stehen heutzutage viele verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung sein Geld sinnvoll anzulegen. Als kurzfristiges und sicheres Investment kann man zum einen das Tagesgeld oder als mittelfristige Anlage das Festgeld wählen. Wer sein Geld langfristig investieren will und Rendite orientiert anlegen möchte, sollte Wertpapiere, Fonds oder Anleihen vorziehen. Anfangs ist es jedoch ratsam abzuschätzen oder festzulegen wie sicher und vor allem risikoreich man sein Geld anlegen will und welche Rendite man am Ende erreichen kann.

Das Tagesgeld als Geldanlage
Gegenüber anderen Sparformen bietet das Tagesgeld sehr viele Vorteile, weswegen ein kostenfreies Tagesgeldkonto einer der besten Wege ist sein Geld flexibel und vollkommen risikolos anzulegen. Besonders die ständige Verfügbarkeit des Geldes ohne irgendwelche versteckten Kosten sowie die enorme Sicherheit wegen der Einlagensicherung und die kostenlose Kontonutzung machen das Tagesgeld als Anlage für viele Anleger attraktiv. Lediglich die etwas kleine Rendite sehen einige Anleger, die ertragsorientiert investieren wollen, als Nachteil beim Tagesgeld. Dies ist jedoch unumgänglich, da der Kunde jederzeit auf sein Geld zugreifen kann und immer eine hohe Sicherheit garantiert ist.

Das Festgeld als Geldanlage
Auch das sogenannte Festgeld ist bei den zahlreichen Geldanlagen als sicheres Produkt zu bezeichnen. Zu beachten ist hierbei, dass die Verfügbarkeit ein wenig beschränkt ist, weil man zwar kurze Laufzeiten ab vier Wochen beschließen kann, jedoch kurz vor dem Auslaufen in der Regel seitens der Bank keine Verfügung erteilt wird. Dank der breiten Auswahl an unterschiedlichen Laufzeiten ist der jeweilige Kunde extrem flexibel. Neben der Laufzeit spielt auch die entsprechende Anlagesumme bei der Höhe der Zinsen eine große Rolle. Das Festgeld bietet allerdings im direkten Vergleich zu anderen Formen der Geldanlage eine recht niedrige Rendite.

Fonds und Anleihen als Geldanlage
Obwohl in der Vergangenheit teils große Schwankungen an den Aktienmärkten zu verzeichnen waren hat sich die Anlage in Fonds, Aktien oder Anleihen auf lange Sicht gesehen als durchaus empfehlenswerte Geldanlage erwiesen.

Girokonto mit Guthabenzinsen
Will man sein Geld nur kurzfristig parken kann man neben den Tagesgeldkonten auch interessante Girokonten mit kostenloser Kontoführungsgebühr und interessanten Guthabenzinsen in Anspruch nehmen. Auf girokontokostenlos.com findet man mehr Informationen zu aktuellen Zinskonditionen kostenloser Girokonten.

Home     |     Kontakt     |     Impressum     |     Länder
LAL Sprachreisen - Love a Language!