Beliebte Länder für Ausbildung und Job Dass die Deutschen in der letzten Zeit wie besessen von der Idee sind, auszuwandern und ihre Kinder auf ausländische Schulen oder deutsche Schulen im Ausland anzumelden, ist nichts Neues mehr. Im Grunde pflegt ein jeder den Traum, ein mal in den USA zur Schule zu gehen und eine berufliche Karriere durch eine Jobbörse im Lande der Weltmacht zu absolvieren. Aber gehört die USA wirklich zu den meistbereisten Ländern in Sachen "Auswandern"? Welche Länder sind die beliebtesten Auswanderziele auf der gesamten Welt, denn Traum und Realität unterscheiden sich ja oftmals gewaltig?

Wenn man sich die Zahlen der Auswanderer aus dem Jahre 2008 einmal genauer anschaut, dann wird man schnell feststellen, dass vor den USA nur ein einziges Land steht, wo die Deutschen noch lieber leben und arbeiten.
In die Schweiz wanderten über 18.000 Menschen aus, gefolgt von den Vereinigten Staaten mit knapp 14.000 Auswanderern. Des Weiteren in der "Liste der beliebtesten Auslandsziele" sind Österreich, Großbritannien, Polen, Spanien, Frankreich, Kanada, Japan, die Niederlande und auch die Türkei zu finden.
 

Lebens- und Rentenversicherungen – Die Wette auf ein langes Leben

Lebens- und Rentenversicherungen gehören zu den meistgenutzten Anlagen im Bereich der Altersvorsorge. Denn sie bieten die Garantie, ab einem bestimmten Zeitpunkt eine lebenslange Rente zu erhalten – eine lückenlose Beitragszahlung vorausgesetzt. So hat man die Sicherheit, später einen Teil der so genannten Versorgungslücke zu schließen.

Würde hingegen beispielsweise auf ein separates, verzinstes Konto gespart, dann würde sich zwar ebenso Kapital ansammeln. Allerdings hätte der entstehende Kapitalverzehr die Folge, dass das gesparte Guthaben irgendwann verbraucht wäre.

Das kann bei Lebens- und Rentenversicherungen nicht passieren. Die erreichte Rentenzahlung wird im Regelfall in monatlichen Beträgen bis zum Todeszeitpunkt der versicherten Person ausgeschüttet.

In dieser Tatsache besteht allerdings auch ein wesentlicher Punkt, den man bei der Nutzung einer solchen Versicherung beachten sollte. Denn verstirbt der Versicherte kurz nach Beginn der Rentenzahlung, dann wird grundsätzlich keine weitere Rente mehr ausgezahlt. In diesem Fall hätte der Versicherungsnehmer sehr lange Zeit eingezahlt, erhält jedoch nur einen Bruchteil seines Geldes wieder.

Andersherum kann es vorkommen, dass ein Versicherter sehr lange lebt und demzufolge im Laufe der Zeit deutlich mehr Kapital erhält, als er selbst ursprünglich in seinen Vertrag eingezahlt wurde. Dieses Prinzip wird als Versicherungsprinzip bezeichnet. Eine Lebens- oder Rentenversicherung ist also quasi eine „Wette“ auf ein möglichst langes Leben.

Um die Gefahr eines Nachteils durch einen relativ frühen Todesfall auszuschließen, kann der Versicherungsnehmer eine so genannte Rentengarantiezeit vereinbaren. Diese gibt die Mindestzahlungszeit an den Versicherungsnehmer an.

Wird beispielsweise eine Rentengarantiezeit von 10 Jahren vereinbart, dann würde die monatliche Rente grundsätzlich bis ans Lebensende des Versicherten, mindestens jedoch 10 Jahre lang gezahlt.

Im Todesfall innerhalb der ersten 10 Rentenjahre kämen die Erben bzw. Bezugsberechtigten in den Genuss der restlichen Rentenzahlung. Wer eine Rentengarantie in den Vertrag einbindet, wird später zwar eine geringfügig niedrigere Rente erhalten. Dennoch lohnt sich die Nutzung dieser Möglichkeit durchaus.

Die Auszahlung einer regelmäßigen Rente ist nur eine der möglichen Auszahlungsoptionen. Alternativ dazu kann der Vertragsinhaber die Zahlung einer so genannten Kapitalabfindung verlangen. In diesem Fall wird das Gesamtkapital einmalig komplett ausgeschüttet. Die sonst übliche Rentenzahlung bis ans Lebensende entfällt. Auf diese Weise entgeht man bei festverzinslichen Verträgen das Risiko, weniger aus dem Vertrag gezahlt zu bekommen als ursprünglich einmal eingezahlt wurde.

Das ausgeschüttete Kapital sollte man möglichst sicher und dennoch kurzfristig verfügbar anlegen. Ein Tagesgeldkonto eignet sich dafür ganz besonders. Seiten wie www.tagesgeld-zinsvergleich.net helfen mit aktuellen Vergleichen, die besten Angebote zu finden.

Bei einigen Anbietern ist es außerdem möglich, einen Teil des Kapitals einmalig abzurufen und den Restbetrag verrenten zu lassen. Welche dieser Zahlungsvarianten geeignet ist, hängt vorrangig von den individuellen Bedürfnissen und der weiteren Lebensplanung des Versicherten ab.

Home     |     Kontakt     |     Impressum     |     Länder
LAL Sprachreisen - Love a Language!