Beliebte Länder für Ausbildung und Job Dass die Deutschen in der letzten Zeit wie besessen von der Idee sind, auszuwandern und ihre Kinder auf ausländische Schulen oder deutsche Schulen im Ausland anzumelden, ist nichts Neues mehr. Im Grunde pflegt ein jeder den Traum, ein mal in den USA zur Schule zu gehen und eine berufliche Karriere durch eine Jobbörse im Lande der Weltmacht zu absolvieren. Aber gehört die USA wirklich zu den meistbereisten Ländern in Sachen "Auswandern"? Welche Länder sind die beliebtesten Auswanderziele auf der gesamten Welt, denn Traum und Realität unterscheiden sich ja oftmals gewaltig?

Wenn man sich die Zahlen der Auswanderer aus dem Jahre 2008 einmal genauer anschaut, dann wird man schnell feststellen, dass vor den USA nur ein einziges Land steht, wo die Deutschen noch lieber leben und arbeiten.
In die Schweiz wanderten über 18.000 Menschen aus, gefolgt von den Vereinigten Staaten mit knapp 14.000 Auswanderern. Des Weiteren in der "Liste der beliebtesten Auslandsziele" sind Österreich, Großbritannien, Polen, Spanien, Frankreich, Kanada, Japan, die Niederlande und auch die Türkei zu finden.
 

Lustiges Motto auf der Brust

Nach dem Schulabschluss studieren zu gehen, wird von zunehmend mehr Schülern bevorzugt. Auch der Staat unterstützt diesen Prozess, schließlich braucht auch Deutschland neue Ärzte, Mathematiker und Biologen. Auch wenn das Studium nicht ganz so ist, wie in den zahlreichen Hollywood-Filmen zelebriert wird – also nur aus Party besteht – kann man dennoch sehr ruhig an die Fortbildung herangehen und ruhig etwas Humor zeigen. Dies werden vor allem Studenten bestätigen, welche schon länger an einer Uni sind.

Dadurch, dass sich die T-Shirts inzwischen als gängige Bekleidung des Oberkörpers durchgesetzt haben, setzen nun auch einige Textildruckfirmen auf diese Modeartikel. Vor allem viele Online-Shops dieses Wirtschaftszweiges bieten inzwischen zahlreiche T-Shirts für Studenten an. Diese repräsentieren den bereits erwähnten Humor. Oftmals sind die Motive nach den einzelnen Studienfächern sortiert und erhalten durch den tragenden Studenten einen tiefer greifenden Witz. Beispielsweise können angehende Chemiker ein T-Shirt erwerben, auf dem eine spezifische Molekülformel aufgedruckt ist. Aber auch für andere Fächer existieren zahlreiche lustige T-Shirt Motive. Auch wenn höchstwahrscheinlich viele nach der Bedeutung und dem Sinn des gewählten Motivs fragen werden, erntet der modische Student spätestens nach der Antwort einige Lacher.

Auch das entsprechende Lehrpersonal wird sich sicherlich einige kleine Lacher abringen können. Wenn der Träger dann auch noch Charaktereigenschaften aufweist, welche dem T-Shirt Motiv widersprechen, wird das Amüsement noch größer sein. Ein Beispiel hierfür wäre, wenn ein Student, welcher dauerhaft müde ist, mit der chemischen Formel für Koffein auf der Brust, in der Vorlesung auftauchen würde.

Home     |     Kontakt     |     Impressum     |     Länder
LAL Sprachreisen - Love a Language!