Beliebte Länder für Ausbildung und Job Dass die Deutschen in der letzten Zeit wie besessen von der Idee sind, auszuwandern und ihre Kinder auf ausländische Schulen oder deutsche Schulen im Ausland anzumelden, ist nichts Neues mehr. Im Grunde pflegt ein jeder den Traum, ein mal in den USA zur Schule zu gehen und eine berufliche Karriere durch eine Jobbörse im Lande der Weltmacht zu absolvieren. Aber gehört die USA wirklich zu den meistbereisten Ländern in Sachen "Auswandern"? Welche Länder sind die beliebtesten Auswanderziele auf der gesamten Welt, denn Traum und Realität unterscheiden sich ja oftmals gewaltig?

Wenn man sich die Zahlen der Auswanderer aus dem Jahre 2008 einmal genauer anschaut, dann wird man schnell feststellen, dass vor den USA nur ein einziges Land steht, wo die Deutschen noch lieber leben und arbeiten.
In die Schweiz wanderten über 18.000 Menschen aus, gefolgt von den Vereinigten Staaten mit knapp 14.000 Auswanderern. Des Weiteren in der "Liste der beliebtesten Auslandsziele" sind Österreich, Großbritannien, Polen, Spanien, Frankreich, Kanada, Japan, die Niederlande und auch die Türkei zu finden.
 

Wie finde ich einen Job?

Sie kennen das sicher auch aus Ihrem eigenen Leben: Sie möchten einen neuen Job finden und wissen nicht genau, wie Sie das bewerkstelligen sollen. Jobs finden sich gerade in der heutigen Zeit nicht wie Sand am Meer. Deshalb ist es umso wichtiger, dass Sie die Jobsuche auf die richtige Art und Weise angehen, damit Sie keine Rückschläge erleiden.

Wie finde ich den passenden Job in meiner Nähe und was sind die Voraussetzungen?
Die große Frage ist: Wie finde ich einen passenden Job? Je nach Ausbildung können Sie über verschiedene Medien einen neuen Job finden. Wichtig für Sie ist es zunächst, dass Sie für sich analysieren, welche Chancen und Möglichkeiten Sie für Ihren Job haben. Am besten ist es natürlich, wenn Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung besitzen. Basierend darauf können Sie für sich einige Aspekte festhalten, die für Sie von besonderer Wichtigkeit sind. Beispielsweise können Sie Jobs auch auf Aushilfsbasis annehmen. Den meisten Menschen ist bei einer Arbeitslosigkeit wichtig, dass sie überhaupt wieder arbeiten können. Deshalb bieten sich auch branchenfremde Tätigkeiten für einen gewissen Zeitraum an, damit Sie wieder Fuß im Berufsleben fassen.

Brauche ich eine abgeschlossene Berufsausbildung, um einen Job zu finden?
Diese Frage ist zunächst eindeutig mit ja zu beantworten. Je mehr Qualifikation und Berufserfahrung Sie vorweisen können, desto besser werden Sie sich im Berufsleben zurechtfinden und dementsprechend Geld verdienen. Als ungelernte Hilfskraft stehen Sie zwar im Arbeitsleben, aber Sie würden dann auch weniger Gehalt bekommen. Es ist also immer besser, wenn Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung und möglichst auch Berufserfahrung auf diesem Gebiet vorweisen können.

Wo finde ich einen Job für mich?
Einen Job finden können Sie über die herkömmlichen Printmedien, also Tageszeitungen, über das Internet oder über Hörensagen. Wichtig ist, dass Sie sich kontinuierlich um einen neuen Job bemühen und Ihren guten Willen zeigen, damit Ihr Lebenslauf möglichst lückenlos bleibt. Wenn diese Anstrengungen erkennbar sind, dann steht einem neuen Arbeitsverhältnis nichts mehr im Wege. Denn Jobs finden sich auch für Sie, wenn Sie fit und aktiv an die Suche herangehen. Selbst wenn Sie einmal eine Absage erhalten sollten, sollte Sie das nicht ermutigen.

Home     |     Kontakt     |     Impressum     |     Länder
LAL Sprachreisen - Love a Language!