Beliebte Länder für Ausbildung und Job Dass die Deutschen in der letzten Zeit wie besessen von der Idee sind, auszuwandern und ihre Kinder auf ausländische Schulen oder deutsche Schulen im Ausland anzumelden, ist nichts Neues mehr. Im Grunde pflegt ein jeder den Traum, ein mal in den USA zur Schule zu gehen und eine berufliche Karriere durch eine Jobbörse im Lande der Weltmacht zu absolvieren. Aber gehört die USA wirklich zu den meistbereisten Ländern in Sachen "Auswandern"? Welche Länder sind die beliebtesten Auswanderziele auf der gesamten Welt, denn Traum und Realität unterscheiden sich ja oftmals gewaltig?

Wenn man sich die Zahlen der Auswanderer aus dem Jahre 2008 einmal genauer anschaut, dann wird man schnell feststellen, dass vor den USA nur ein einziges Land steht, wo die Deutschen noch lieber leben und arbeiten.
In die Schweiz wanderten über 18.000 Menschen aus, gefolgt von den Vereinigten Staaten mit knapp 14.000 Auswanderern. Des Weiteren in der "Liste der beliebtesten Auslandsziele" sind Österreich, Großbritannien, Polen, Spanien, Frankreich, Kanada, Japan, die Niederlande und auch die Türkei zu finden.
 

Die Ferien sinnvoll nutzen

In der heutigen Zeit achten Eltern immer mehr darauf, dass ihre Kinder eine gute Ausbildung erhalten. Schließlich werden schon im Kindesalter die Weichen für das spätere Leben gestellt und nur, wer einen guten Schulabschluss hat, wird auch im beruflichen Leben erfolgreich sein. Damit genauso die Ferien sinnvoll genutzt werden, bieten sich hierbei die Sprachreisen für Schüler an. Bei diesen Reisen finden sich die unterschiedlichsten Reiseziele, die von den Eltern und Jugendlichen meistens gemeinsam ausgewählt werden. In erster Linie muss natürlich entschieden werden, welche Sprache erlernt bzw. gefestigt werden soll. Ebenfalls kommen bei der Auswahl verschiedene Ferienzeiten in Frage, die zunächst festgelegt werden müssen.
Lernen und Freizeitspaß bei Sprachaufenthalten
Mit Begeisterung nehmen Jugendliche das Angebot an, in den Ferien eine Sprachreise zu unternehmen. Zum Einen kommen sie mit Gleichaltrigen zusammen um zu lernen und zum Anderen bekommen sie ein attraktives Freizeitprogramm geboten. Dabei finden sich zahlreiche Aktivitäten, die speziell für Schüler zugeschnitten sind, die nach dem Unterricht unternommen werden. So können unter anderem Shopping-Touren, Ausflüge, schöne Strände zum Relaxen aufgesucht werden, sportliche Aktivitäten und noch vieles mehr unternommen werden. Das Freizeitprogramm ist breit gefächert, so dass für jeden die passende Aktivität dabei sein wird. Dabei reicht das Angebot von kulturellen und künstlerischen über soziale bis hin zu sportlichen Aktivitäten.
Sprachreisen im eigenen Land
Nicht immer müssen die Sprachreisen zwangsläufig ins Ausland führen, denn auch im eigenen Land finden sich zahlreiche Angebote in dieser Richtung, die gerne genutzt werden. Schließlich sind die Reisen auch mit Zeit und Kosten verbunden, so dass sie nicht nur in den Sommerferien unternommen werden können, sondern genauso zu anderen Zeiten. Häufig sind die Reisen dann noch preiswerter und die Bildung für den Nachwuchs ist nicht zwangsläufig teuer. Zahlreiche Anbieter für Sprachaufenthalte sind im Internet zu finden. Sicherlich ist dann schnell die Wahl getroffen und man kann hier klicken, um sich für eine spezielle Sprachreise zu entscheiden und diese zu buchen. Auch für Familien und die Generation 50+ gibt es Sprachreisen und noch viele weitere Angebote sind dabei zu entdecken.

Home     |     Kontakt     |     Impressum     |     Länder
LAL Sprachreisen - Love a Language!