Beliebte Länder für Ausbildung und Job Dass die Deutschen in der letzten Zeit wie besessen von der Idee sind, auszuwandern und ihre Kinder auf ausländische Schulen oder deutsche Schulen im Ausland anzumelden, ist nichts Neues mehr. Im Grunde pflegt ein jeder den Traum, ein mal in den USA zur Schule zu gehen und eine berufliche Karriere durch eine Jobbörse im Lande der Weltmacht zu absolvieren. Aber gehört die USA wirklich zu den meistbereisten Ländern in Sachen "Auswandern"? Welche Länder sind die beliebtesten Auswanderziele auf der gesamten Welt, denn Traum und Realität unterscheiden sich ja oftmals gewaltig?

Wenn man sich die Zahlen der Auswanderer aus dem Jahre 2008 einmal genauer anschaut, dann wird man schnell feststellen, dass vor den USA nur ein einziges Land steht, wo die Deutschen noch lieber leben und arbeiten.
In die Schweiz wanderten über 18.000 Menschen aus, gefolgt von den Vereinigten Staaten mit knapp 14.000 Auswanderern. Des Weiteren in der "Liste der beliebtesten Auslandsziele" sind Österreich, Großbritannien, Polen, Spanien, Frankreich, Kanada, Japan, die Niederlande und auch die Türkei zu finden.
 

In angenehmer Atmosphäre die spanische Sprache lernen

Spanische Sprachkurse werden in einer wahren Vielzahl angeboten, doch wer sich für das Spanisch Lernen in Nerja entscheidet, bekommt gleichzeitig noch eine ganz besondere Lernatmosphäre geboten. Die Schule befindet sich in einem typischen Gebäude Andalusiens, das schon ein ganz eigenes Ambiente aufzuweisen hat und die Schüler zu beeindrucken vermag. Aber auch im Freien werden die Unterrichtsstunden abgehalten, denn hierfür steht ein schön angelegter Garten im tropischen Stil zur Verfügung, in dem das Lernen einer Fremdsprache noch einmal so viel Freude bereitet. Ideal eignet sich die Cafeteria im Außenbereich, um sich von den Unterrichtsstunden zu entspannen und einfach einmal die Seele baumeln zu lassen.

Zahlreiche Aktivitäten beim Sprachkurs

Fällt die Entscheidung auf den Sprachkurs Spanien, so wird den Kursteilnehmern gleichzeitig eine Vielzahl von unterschiedlichsten Aktivitäten geboten. Dabei können landestypische Feste und Seminare besucht und Ausflüge und sportliche Aktivitäten am Strand unternommen werden, um nur einige zu nennen. Selbst Weinproben der berühmten spanischen Weine, die über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind, stehen dabei mit auf dem Programm. Auch der spanische Kochunterricht wird dabei geboten, damit die spanische Küche kennen gelernt werden kann. Ebenso hat die Musik Spaniens einiges zu bieten, wonach getanzt werden kann, die gleichermaßen weltweit bekannt ist. Hierbei ist vor allem der Flamenco zu nennen und noch etwas festlicher geht es mit dem bekannten Tanz Sevillanas, der bei einem Sprachaufenthalt gelernt werden kann.

Verschiedene Programme für Sprachschüler

Unter verschiedenen Programmen können die Sprachschüler den Sprachkurs auswählen, der ihren eigenen Anforderungen entspricht. Selbst die Kurse für Anfänger werden geboten, so dass die spanische Sprache von Grund auf erlernt werden kann, selbst wenn noch keine Vorkenntnisse vorhanden sind. Die spanische Sprache lässt sich am besten in einem Ort lernen, in dem sie die Heimatsprache ist. Denn hier kann sie in der Freizeit gleich in der Praxis in den Tapas-Bars, Restaurants, Geschäften und Co. angewendet werden.

Home     |     Kontakt     |     Impressum     |     Länder
LAL Sprachreisen - Love a Language!